Banner 1 Banner 2 Banner 3 Banner 4 Banner 5

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

In der Zentralen Universitätsverwaltung ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen die folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/in in der Graduiertenakademie (m/w/d)

Logo
Startdatum

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Logo
Arbeitszeit

Vollzeit

Logo
Entgelt

Entgeltgruppe 9b TV-L

Logo
Standort Innenstadt
Ausschreibungsnummer N 69/2024
Befristung

unbefristet

Bewerbungsfrist 26.06.2024

FÜR WEITERE AUSKÜNFTE STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

Personalservice:
Herr Dennis Asse
Tel.-Nr.: 0381/498-1325
E-Mail: dennis.asse@uni-rostock.de

Leitung Graduiertenakademie:
Frau Corinna Reinheckel
Tel.-Nr.: 0381/498-1022
E-Mail: corinna.reinheckel@uni-rostock.de

Die universitätsweite Graduiertenakademie ist die zentrale Serviceeinrichtung und Koordinierungsstelle für Wissenschaftler/innen in frühen Karrierephasen. Insbesondere Promovierende erhalten hier individuelle Beratung und gezielte Unterstützungsangebote in den verschiedenen Phasen ihrer Qualifikation. Neben dem überfachlichen Qualifizierungsprogramm und Unterstützungsmöglichkeiten fördert die Graduiertenakademie interdisziplinäre Vernetzung und bietet eine Informationsplattform an.

DAS SIND IHRE AUFGABEN:

  • kontinuierliche Durchführung und Weiterentwicklung des Qualifizierungsprogrammprogramms der Graduiertenakademie (Recherche möglicher Referent/innen und Kurse, Teilnehmende beraten, Evaluation der Angebote)
  • Durchführen und Auswerten von Bedarfsabfragen im Bereich der Graduiertenakademie
  • anlassbezogene Beratung von Doktorand/innen und PostDocs
  • Koordinieren, Organisieren und Controlling der Angebote der Graduiertenakademie, inklusive des Finanz- und Vertragsmanagements
  • Mitgliederverwaltung innerhalb der Graduiertenakademie
  • Unterstützen des laufenden Betriebs und der systematischen Weiterentwicklung des Erfassungs- und Verwaltungssystems für Promovierenden (DOCATA) sowie Unterstützen bei der Erstellung der Promovierenden-Statistik
  • Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenakademie (z.B. Betreuen des Internetauftritts und Newslettern)
  • aktives Mitgestalten bei der Weiterentwicklung der Graduiertenakademie hin zu einem Career Hub
  • Organisieren des Graduiertenrates der Universität Rostock
  • Mitarbeit in Netzwerken der Graduiertenakademie sowie auf den Ebenen Land, Bund und EU (UniWiND, Verbund norddeutscher Universitäten, EU-Conexus)

DAMIT PASSEN SIE ZU UNS:

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, FH-Diplom oder ein gleichgestellter Abschluss) in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Bildungswissenschaften, z.B. Personalwirtschaft, Betriebswirtschaft, Bildungsmanagement, Sozialmanagement, Medienbildung, Bildungsberatung, Berufspädagogik, Sozialpädagogik oder ähnlich; alternativ sollten Sie darlegen können, warum Sie über gleichwertige einschlägige berufliche Erfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet verfügen
  • sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gutes Planungs- und Organisationsgeschick und eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • eine sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, freundliches Auftreten und Freude in der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichsten Organisation, Abteilungen und unterschiedlichster ethnischer Herkunft und Nationalität (interkulturelle Kompetenz)
  • die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen, gewissenhaften und zielorientierten Arbeiten, insbesondere im Umgang mit vertraulichen Daten
  • die Fähigkeit zum Netzwerken und zur effizienten Schnittstellenkoordination

Wünschenswert sind:

  • einschlägige berufliche Erfahrungen, zum Beispiel in der beruflichen Aus-, Weiter- und Fortbildung, im Bildungsmanagement, in der Organisation von Seminaren und Bildungsveranstaltungen oder in der Ausbildungskoordination (digital, hybrid, in Präsenz)
  • Kenntnisse der Herausforderungen von Wissenschaftler/innen in der Qualifizierungsphase und geeigneten strukturierten Maßnahmen zur Unterstützung dieses Personenkreises
  • Kenntnisse aktueller Trends im Themenbereich Digitale Lehre/E-Learning
  • ein sicherer Umgang mit Content-Management-Systemem, idealerweise Typo3
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Datenbanksystemen

WIR ALS ARBEITGEBER:

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

WIR BIETEN IHNEN:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung