Banner 1 Banner 2 Banner 3 Banner 4 Banner 5

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Grundschulpädagogik besetzen wir vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum 01.09.2024 unbefristet die folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Dienstleistungen überwiegend in der Lehre im Bereich Deutsch

Logo
Startdatum

01.09.2024

Logo
Arbeitszeit

Teilzeit mit 20 Stunden

Logo
Entgelt

Entgeltgruppe 13 TV-L

Logo
Standort Jakobi-Passage/ 3. Etage, Kröpeliner Str. 57, Rostock
Ausschreibungsnummer W 72/2024
Befristung

unbefristet

Bewerbungsfrist 22.06.2024

FÜR WEITERE AUSKÜNFTE STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

Personalservice:
Frau Katja Höpfner
Tel.-Nr.: 0381/498-1336
E-Mail: katja.hoepfner@uni-rostock.de

Fachbereich:
Frau Prof. Dr. Wenke Mückel
Tel.-Nr.: 0381/498-2689
E-Mail: wenke.mueckel@uni-rostock.de

DAS SIND IHRE AUFGABEN:

  • Durchführen von Lehrveranstaltungen im Bereich Deutsch im Lehramt Grundschule und im Lehramt Sonderpädagogik im Umfang von 8 SWS in überwiegend sprachwissenschaftlichen und sprachdidaktischen Themenfeldern, vor allem zur Sprachbildung am Übergang auf weiterführende Schulen
  • Ausgestalten und Durchführen des Moduls DaZ (Deutsch als Zweitsprache)
  • starke Anteile im Planen, Organisieren und Betreuen der Schulpraktischen Übungen im Regelunterricht der inklusiven Grundschule, im Förderunterricht DaZ sowie im erstsprachlichen Förderunterricht
  • Abnahme von Modulprüfungen in allen Modulen
  • Vorbereiten und Abnehmen von mündlichen Examensprüfungen sowie Betreuen von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten (Examensarbeiten)
  • Mitwirken an der Forschungstätigkeit sowie an den Lehrprojekten am Lehrstuhl

DAMIT PASSEN SIE ZU UNS:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium eines höheren Lehramts mit dem Fach Deutsch (Erstes Staatsexamen im LA Gymnasium oder in einem Sekundarstufenlehramt, Master oder vergleichbar) mit mindestens gutem Abschlussergebnis und mindestens guter Fachnote Deutsch
  • abgeschlossene oder nachweislich im Abschluss befindliche Promotion
  • universitäre Lehrerfahrungen im Bereich Deutsch, vorzugsweise in der erst- und fremdsprachlichen Sprachdidaktik und in der schulischen Fachpraxis (z.B. Schulpraktische Übungen, Unterrichtspraktika Deutsch, Praxissemester, sprach- und/oder literaturorientierte Lehrprojekte)
  • wünschenswert sind:
    • abgeschlossenes Zweites Staatsexamen (mit dem Fach Deutsch)
    • eigene Schul- und Unterrichtspraxis im Fach Deutsch
    • Erfahrungen auf dem Gebiet DaZ und Mehrsprachigkeit
    • bereits sichtbare Forschungsaktivität im Bereich Deutsch, vorzugsweise zu fachdidaktischen Fragen
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, anstehende Arbeitsanforderungen schnell zu erfassen und sich in neue Aufgabenfelder zügig einzuarbeiten

WIR ALS ARBEITGEBER:

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

WIR BIETEN IHNEN:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung