Banner 1 Banner 2 Banner 3 Banner 4 Banner 5

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

Am Zentrum für Lehrkräftebildung und Bildungsforschung (ZLB) besetzen wir vorbehaltlich der Mittelzuweisung zum 01.07.2024 befristet für die Dauer des Projektes Digitale Lehre bis 31.12.2025 die folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Digitale Lehre
Logo
Startdatum

zum 01.07.2024

Logo
Arbeitszeit

Vollzeit

Logo
Entgelt

Entgeltgruppe 13 TV-L

Logo
Standort Doberaner Str. 115, 18057 Rostock
Ausschreibungsnummer P 44/2024
Befristung

befristet bis 31.12.2025

Bewerbungsfrist 13.06.2024

FÜR WEITERE AUSKÜNFTE STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

Personalservice:
Frau Katja Höpfner
Tel.-Nr.: 0381/498-1336
E-Mail: katja.hoepfner@uni-rostock.de

Fachbereich:
Frau Katrin Bartel
Tel.-Nr.: 0381/498-2903
E-Mail: katrin.bartel@uni-rostock.de

Das Projekt "Digitale Lehre an der Universität Rostock" unterstützt seit 2019 Dozierende bei der Weiterentwicklung ihrer Lehrkonzepte und wird bis Dezember 2025 weiter geführt. Eine Fortführung der ausgeschriebenen Stelle ist nicht geplant. Durch regelmäßige Weiterbildungen, dem Aufbau eines Lehr-Lernraumes und der Förderung durch den Förderfonds Carpe digitale trägt das Projekt zur Weiterentwicklung des Lehrens und Lernens in der Digitalität bei.

DAS SIND IHRE AUFGABEN:

  • inhaltliche Planung und Organisation des Projektes Digitale Lehre (inklusive Berichtslegung und Förderfonds Carpe digitale)
  • eigene wissenschaftliche Qualifizierung sowie Publizieren und Präsentieren von Forschungsergebnissen im Bereich der digitalen Lehre
  • Begleitforschung des Arbeitspaketes „Rostocker Online Campus“ und zugehöriger Angebote sowie Dissemination der Ergebnisse
  • Recherchen zum aktuellen Forschungsstand sowie Entwicklung weiterer Forschungsschwerpunkte für Drittmittelanträge
  • Erarbeitung und Durchführung von Weiterbildungen für Dozierende der Universität Rostock zu Themen des Lehrens und Lernens in der Digitalität
  • Erarbeitung und Veröffentlichung asynchroner Lernangebote für Dozierende der Universität Rostock zu Themen des Lehrens und Lernens in der Digitalität
  • aktive Vernetzung innerhalb und außerhalb der Universität zu Themen des Lehrens und Lernens in der Digitalität

DAMIT PASSEN SIE ZU UNS:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) auf dem Gebiet der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften (einschließlich vergleichbarer Fachrichtungen), mit möglichst guter Note
  • erforderlich sind Vorarbeiten zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung
  • erforderlich sind erste Erfahrungen in der (Mit-)Gestaltung und/oder Durchführung synchroner Weiterbildungen und/oder asynchroner Lernangebote
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich der Weiterbildung zu Themen des Lehrens und Lernens in der Digitalität sowie erste Erfahrungen in der Datenerhebung und -auswertung
  • sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, ernsthaft und engagiert an einem Vorhaben der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung zu arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit für die Präsentation von Forschungsergebnissen

WIR ALS ARBEITGEBER:

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

WIR BIETEN IHNEN:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung