Banner 1 Banner 2 Banner 3 Banner 4 Banner 5

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Grundschulpädagogik besetzen wir vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen im Rahmen einer Stundenreduzierung der Stelleninhaberin zum 01.09.2024 befristet bis 31.03.2026 die folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Dienstleistungen überwiegend in der Lehre

Logo
Startdatum

01.09.2024

Logo
Arbeitszeit

Teilzeit mit 20 Stunden (ggf. Stundenerhöhungen in einzelnen Abschnitten aufgrund von Elternzeiten)

Logo
Entgelt

Entgeltgruppe 13 TV-L

Logo
Standort Jakobi-Passage / 3. Etage, Kröpeliner Str. 57, 18055 Rostock
Ausschreibungsnummer W 71/2024
Befristung

befristet bis 31.03.2026

Bewerbungsfrist 20.06.2024

FÜR WEITERE AUSKÜNFTE STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

Personalservice:
Frau Katja Höpfner
Tel.-Nr.: 0381/498-1336
E-Mail: katja.hoepfner@uni-rostock.de

Fachbereich:
Frau Prof. Dr. Wenke Mückel
Tel.-Nr.: 0381/498-2689
E-Mail: wenke.mueckel@uni-rostock.de

DAS SIND IHRE AUFGABEN:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Allgemeinen Grundschulpädagogik im Umfang von 8 SWS in folgenden Themenfeldern:
    • schulpädagogische und bildungswissenschaftliche Grundlagen
    • grundlegende Ansätze der Primarstufenpädagogik
    • pädagogische und didaktische Prinzipien der Gestaltung von Grundschulunterricht
    • Bildungs- und Erziehungsprozesse in der Grundschule und an den Stufenübergängen
    • allgemeine Methodik des Grundschulunterrichts
  • Unterstützen bei den seminaristischen Vor- und Nachbereitungen von berufsfeldbezogenen Praktika
  • Abnehmen von Modulprüfungen sowie Betreuen von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten (Examensarbeiten)

DAMIT PASSEN SIE ZU UNS:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit deutlich erkennbarem schulpädagogischen Fachbezug (Erstes Staatsexamen eines Lehramts, MA Pädagogik, MA Bildungswissenschaft, Staatsexamen als Doppelqualifikation mit Grundschule) mit mindestens gutem Abschlussergebnis
  • Unterrichtserfahrungen in der Schule oder universitäre Lehrerfahrungen in pädagogischen Bereichen
  • wünschenswert sind bereits sichtbare Forschungsaktivitäten auf schulpädagogischem, bildungswissenschaftlichen oder grundschuldidaktischem Gebiet
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, anstehende Arbeitsanforderungen schnell zu erfassen und sich in neue Aufgabenfelder zügig einzuarbeiten

WIR ALS ARBEITGEBER:

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

WIR BIETEN IHNEN:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung