Stellenausschreibung W 120/2021

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Germanistik besetzen wir vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum 01.04.2022 die folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)
EG 13 TV-L, Vollzeitbeschäftigung, 40 Stunden/Woche, unbefristet

Aufgabengebiet

Fachwissenschaftliche Betreuung der Forschungssammlungen des Wossidlo-Archivs: Der/die Stelleninhaber*in pflegt die Forschungssammlung, insbesondere mit Blick auf deren weitere systematische Langzeitsicherung, wissenschaftliche Auswertung sowie digitale Aufbereitung und Vernetzung und arbeitet zu diesem Zweck eng mit der Professur für Niederdeutsche Philologie und der Universitätsbibliothek Rostock zusammen. Er/sie übernimmt wissenschaftliche und organisatorische Aufgaben in laufenden Forschungs-projekten. Zu den weiteren Aufgaben gehören das Organisieren und Durchführen von wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie die Publikation bzw. die Mitarbeit an der Publikation von Forschungsergebnissen und das Halten von Vorträgen.

Mitarbeit im geplanten „Zentrum für regionale Geschichte und Kultur Mecklenburgs“: Der/die Stelleninhaber*in arbeitet in Abstimmung mit der Professur für Niederdeutsche Philologie beim Aufbau des Zentrums mit den weiteren Kooperationspartner*innen zusammen. Er/sie bringt sich mit eigenen Forschungsprojekten in das Zentrum ein bzw. kooperiert in interdisziplinären Projekten und Aktivitäten des Zentrums.

Erwartet wird für beide Aufgabengebiete die Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln.

Mitarbeit in der akademischen Lehre: Der/die Stelleninhaber*in engagiert sich in der akademischen Lehre am Institut für Germanistik und führt regelmäßig Lehrveranstaltungen (BA, MA, LA) im Umfang von 6 SWS zu Themen im Schnittpunkt von ethnographischer Forschung und germanistischer Literatur- und/oder Sprachwissenschaft durch. Er/sie betreut die Modul- und Abschlussprüfungen sowie schriftlichen Abschlussarbeiten zu seinen/ihren Themengebieten/Veranstaltungen.

Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung.

Einstellungsvoraussetzungen

wünschenswert sind:

Wir bieten

Wir als Arbeitgeber

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Formale Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Auf Wunsch kann der Personalrat zum Auswahlverfahren hinzugezogen werden. Bitte legen Sie dazu Ihren Bewerbungsunterlagen einen formlosen Antrag bei.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 15.12.2021. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über unser Bewerbungsportal eingehen.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Institut für Germanistik Herr Prof. Dr. Andreas Bieberstedt, andreas.bieberstedt@uni-rostock.de
Personalservice Frau Beatrice Gutzmer, Tel. 0381 / 498-1277
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung