Stellenausschreibung P 140/2022

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik, Institut für Allgemeine Elektrotechnik, Lehrstuhl für Elektromagnetische Feldtheorie, ist vorbehaltlich der Mittelzuweisung zum 01.10.2022 befristet für die Dauer des Projektes "WAKE" bis zum 30.09.2025 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)
EG 13 TV-L, Vollzeitbeschäftigung, 40 Stunden/Woche, befristet, Projektstelle

Die Forschung wird im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts "WAKE - Wakefield and Beam Impedance Studies for Undulator Structures at BESSY II and the EuXFEL" durchgeführt. Ziel des Verbundprojekts ist es, die Entwicklung neuartiger numerischer Verfahren voranzutreiben, die den Anforderungen der Beschleunigerphysik an Wakefield- und Impedanzberechnungen im Kontext von Lichtquellen der neuesten Generationen gerecht werden. Speziell modale Verkettungstechniken für elektromagnetisch gekoppelte Beschleunigerstrukturen stehen im Mittelpunkt dieses Teils des Verbundprojekts. Die neuen Berechnungsansätze werden Impedanzstudien für Undulatorstrukturen wie BESSY II oder den European XFEL (EuXFEL) ermöglichen und den Stand der Technik übertreffen.

Aufgabengebiet

Einstellungsvoraussetzungen

Wir bieten

Wir als Arbeitgeber

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Formale Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 2 (2) WissZeitVG.

Auf Wunsch kann der Personalrat zum Auswahlverfahren hinzugezogen werden. Bitte legen Sie dazu Ihren Bewerbungsunterlagen einen formlosen Antrag bei.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit vollständigen, aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis mit Angabe der Abschlussnote) bis spätestens 24.08.2022. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über unser Bewerbungsportal eingehen und alle geforderten Unterlagen enthalten.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Institut für Allgemeine Elektrotechnik Frau Prof. Dr. Ursula van Rienen, Tel. 0381/498-7070
Personalservice Frau Lisa Hermann, Tel. 0381/498-1291
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung