Stellenausschreibung P 73/2021

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik, besetzen wir vorbehaltlich der Mittelzuweisung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer des Projektes "Regionales Zukunftszentrum Mecklenburg-Vorpommern" bis 31.12.2022 die folgende Stelle zu besetzen:

Projektmitarbeiter/in IT (m/w/d) im Teilprojekt „Einführung von Künstlicher Intelligenz in KMU“ des Zukunftszentrums Mecklenburg-Vorpommern
EG 11 TV-L, Vollzeitbeschäftigung, 40 Stunden/Woche, befristet, Projektstelle

Die Informatik der Universität Rostock baut ihre Forschungskompetenz im Bereich der künstlichen Intelligenz und deren Anwendung in Unternehmen weiter aus. Eine konkrete Maßnahme ist die Ergänzung des „KI-Einführungsmoduls“ zum Regionalen Zukunftszentrum Mecklenburg-Vorpommern (https://www.zukunftszentrum-mv.de/). Drei Stellen werden hier im Rahmen des Bundesprogramms „Zukunftszentren“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Diese Stellenausschreibung betrifft konkret die Position einer/eines Projektmitarbeiter/in IT im KI-Einführungsmodul am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität Rostock.

Aufgabengebiet

Einstellungsvoraussetzungen

Wir bieten

Wir als Arbeitgeber

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Formale Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 14 Abs. 2 TzBfG. Es können nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die noch nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 12. Mai 2021. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über unser Bewerbungsportal eingehen.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Institut für Informatik Herr Prof. Dr. Kurt Sandkuhl, Tel. 0381 / 498-7400
Personalservice Frau Julia Kluth, Tel. 0381 / 498-1317
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung