Banner 1 Banner 2 Banner 3 Banner 4 Banner 5

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Fakultät Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik, Lehrstuhl für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren besetzen wir vorbehaltlich der Mittelzuweisung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer des Projektes "AmmoniaMot2" bis voraussichtlich 30.11.2027 die folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Großmotoren und Einspritztechnologie

Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren
Logo
Startdatum

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Logo
Arbeitszeit

Vollzeit mit 40 Stunden

Logo
Entgelt

Entgeltgruppe 13 TV-L

Logo
Standort Campus Südstadt
Ausschreibungsnummer P 39/2024
Befristung

befristet bis voraussichtlich 30.11.2027

Bewerbungsfrist 17.06.2024

FÜR WEITERE AUSKÜNFTE STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

Personalservice:
Frau Julia Kluth
Tel.-Nr.: 0381/498-1317
E-Mail: julia.kluth@uni-rostock.de

Lehrstuhl für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren:
Herr Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz & Herr Dr.-Ing. Volker Wichmann
Tel.-Nr.: 0381/498-9161
E-Mail: volker.wichmann@uni-rostock.de

DAS SIND IHRE AUFGABEN:

  • Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Verbrennungsmotoren mit den Schwerpunkt Einspritztechnologien für klimaneutrale Kraftstoffe im Rahmen des Forschungsprojektes "AmmoniaMot2"
  • Betreuen einer Hochdruck-Hochtemperatur-Einspritzkammer für Großmotor-Kraftstoffinjektoren
  • Konstruieren, Auslegen und Bauen von Prüfstandskomponenten (z. B. Hochdruckkraftstoffsysteme)
  • Applikation, Inbetriebnehmen und selbständiges Durchführen von Untersuchungen an und von Prototypeninjektoren
  • Einarbeiten, Anwenden und Weiterentwickeln der Prüfstandsmesstechnik und Auswertungsroutinen
  • Auswerten, Dokumentieren, Präsentieren und Publizieren der Forschungsergebnisse
  • Kommunizieren und Austauschen mit Projektpartnern
  • Erstellen von Forschungsanträgen in Abstimmung mit dem Lehrstuhlinhaber und im Rahmen des Projekts
  • Betreuen von Studierenden bei Belegarbeiten im Rahmen des Projekts

DAMIT PASSEN SIE ZU UNS:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) in Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit mindestens gutem Ergebnis
  • zusätzlich ist eine abgeschlossene technische Berufsausbildung im Bereich Mechatronik oder einer vergleichbaren Fachrichtung wünschenswert
  • gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Einspritz- und Injektortechnologie von Verbrennungsmotoren für alternative Kraftstoffe wie z. B. Ammoniak, Wasserstoff und Methanol
  • gute Kenntnisse im Bereich Konstruktion, Prüfstandsaufbau und optischer Messtechnik
  • Kenntnisse für die Datenaufbereitung mit MATLAB
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von Projekten ist wünschnswert
  • sichere Kenntnisse der deutschen und gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit für den Umgang mit Projektpartnern in Forschung und Wirtschaft
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

WIR ALS ARBEITGEBER:

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

WIR BIETEN IHNEN:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung