Banner 1 Banner 2 Banner 3 Banner 4 Banner 5

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Berufspädagogik besetzen wir vorbehaltlich der Mittelzuweisung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer des Projektes CO-WOERK bis 31.05.2027 die folgende Stelle:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d), Berufliche Didaktik

Logo
Startdatum

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Logo
Arbeitszeit

Vollzeit

Logo
Entgelt

Entgeltgruppe 13 TV-L

Logo
Standort August-Bebel-Straße 28, 18055 Rostock
Ausschreibungsnummer P 49/2024
Befristung

befristet bis 31.05.2027

Bewerbungsfrist 17.06.2024

FÜR WEITERE AUSKÜNFTE STEHEN WIR IHNEN ZUR VERFÜGUNG:

Personalservice:
Frau Katja Höpfner
Tel.-Nr.: 0381/498-1336
E-Mail: katja.hoepfner@uni-rostock.de

Fachbereich:
Frau Prof. Dr. Tamara Riehle
Tel.-Nr.: 0381/498-2637
E-Mail: tamara.riehle@uni-rostock.de

Die Stelle ist in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierten Projekt „Community zum Wissenstransfer OER (Open Educational Resources) Netzwerk von Bildungsakteuren/Bildungsakteurinnen (CO-WOERK)“ angesiedelt.

DAS SIND IHRE AUFGABEN:

  • Projektkoordination, Vernetzung der Projektpartner und Transfer in die Community
  • Strukturentwicklung eines OER-Ökosystems
  • Konzeptentwicklung für das OER-Ökosystem zur Stärkung des Serviceangebotes v. a. im Bereich der Technik, Mediengestaltung und Medienprodukte
  • Entwicklung von Bildungskonzepten und Durchführung von Workshop/Informationsveranstaltungen zu OER
  • Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung
  • Projektdokumentation
  • Anleiten von studentischen Hilfskräften
  • Publikationen

DAMIT PASSEN SIE ZU UNS:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) des Lehramts für berufliche Schulen (vorzugsweise gewerblich-technische Fachrichtung), der Berufspädagogik, eines Ingenieurstudiums oder vergleichbaren Studiums
  • fundierte Kenntnisse in Training und Coaching sowie Support von digital-basierten Lehrproduktionen
  • erwartet werden Kenntnisse sowie Erfahrungen in der Konzeptionierung und Umsetzung von hochschuldidaktischen Lehrsequenzen oder Lerngestaltung in digitalen Räumen
  • Erfahrung in der Erstellung und Support von Plattformen bzw. Web-Seiten
  • wünschenswert sind:
    • Erfahrung in der Entwicklung von Anwendungsscripten und Programmen
    • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich von E-Learning und E-Teaching
    • Erfahrungen mit Projektarbeit und Projektmanagement
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • bedeutsam sind hohe Selbststeuerungsfähigkeit, Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft sich in einem mitbestimmungsorientierten Team am Institut einzubringen (http://www.ibp.uni-rostock.de/)

WIR ALS ARBEITGEBER:

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bestärken deshalb einschlägig qualifizierte Frauen sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

WIR BIETEN IHNEN:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung