Stellenausschreibung N 72/2021

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Universität Rostock sind vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen im Dezernat Personal und Personalentwicklung, Referat Personalservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2022 die folgenden zwei Stellen mit der Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung zu besetzen:

Personalsachbearbeiter/in (m/w/d)
EG 9b TV-L, Vollzeitbeschäftigung, 40 Stunden/Woche sowie Teilzeitbeschäftigung, 30 Stunden/Woche, befristet

Aufgabengebiet

Die Arbeit im Referat Personalservice ist gekennzeichnet durch eine erhebliche Vielfalt von Prozessabläufen im Bereich Personalmanagement. Die Personalsachbearbeiter/-innen nehmen jeweils die gesamte Bandbreite der Personalbetreuung wahr und bearbeiten die Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Personals einschließlich der Professoren. Hierzu gehört die Beratung der Fachvorgesetzten, Projektleitungen und Beschäftigten und die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitervertretungen. Zusätzlich sind sie mit personalwirtschaftlichen Fragen betraut. Aufgrund der typischen, hohen und kurzfristigen Personalfluktuation in einer Wissenschaftseinrichtung nimmt dabei das Prüfen der Anstellungsvoraussetzungen zum Abschluss von Arbeitsverträgen einen besonderen Umfang ein. Dabei sind nicht nur die Recruiting-Verfahren zu koordinieren, sondern auch die Eingruppierungstatbestände zu prüfen, die Befristungsregelungen zu beachten und die verschiedenen Vorgaben der Mittelgeber zu Personaleinstellungen bei drittmittelfinanzierten Projekten einzuhalten.

Einstellungsvoraussetzungen

Wir bieten

Wir als Arbeitgeber

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Formale Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 14 TzBfG.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 31. Juli 2021. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über unser Bewerbungsportal eingehen.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Personalservice Frau Bärbel Kruse, Tel. 0381/498-1283
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung