Stellenausschreibung N 51/2021

Die Universität Rostock bietet Ihnen eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in einer lebendigen Stadt am Meer.

An der Universität Rostock ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen in der Stabsstelle für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (HQE) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 1 Jahr mit der Option auf Verlängerung für ein weiteres Jahr, die folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter/in für Qualitätsentwicklung (m/w/d)
EG 13 TV-L, Vollzeitbeschäftigung, 40 Stunden/Woche, befristet

Die Stabsstelle für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (HQE) untersteht dem Rektor und unterstützt strategische Planungs- und Steuerungsprozesse der Universität Rostock in Studium, Lehre und Forschung. Dazu zählen das Qualitätsmanagement in Studium und Lehre, die Unterstützung der Fakultäten bei der Weiterentwicklung von Studienangeboten und das akademische Controlling. Ihrer Funktion entsprechend betreut die Stabsstelle Instrumente des Qualitätsmanagements wie Befragungen, Evaluierungen und Akkreditierungsverfahren. Zur Controlling-Funktion der Stabsstelle zählen die Analyse und Aufbereitung hochschulstatistischer Daten sowie die Koordination und Auswertung von Befragungen und Rankings.

Aufgabengebiet

Die Aufgaben liegen in der Unterstützung der Qualitätsentwicklung im Bereich von Studium, Lehre. Kernstück der Tätigkeit ist zum einen die kontinuierliche Weiterentwicklung und Umsetzung des Befragungskonzeptes (Studienanfänger-, Studierenden- und Absolventenbefragung) und die Einbettung der Ergebnisse in Qualitätskreisläufe (Auswertung, Interpretation von Informationen, Berichtswesens, Ableitung von Maßnahmen) sowie die spezifische Aufbereitung und Verknüpfung von Befragungsergebnissen und statistischen Kennzahlen für qualitätssichernde Verfahren im Rahmen des Monitorings.  Aufgabe der/des Stelleninhabers/in ist zudem die zentrale Koordination von internen und externen Anfragen zur Durchführung von Befragungen an der Universität Rostock.  Ein weiteres Aufgabenfeld ist die Begleitung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Studienangeboten an der Universität Rostock einschließlich der Genehmigungsverfahren für Prüfungs- und Studienordnungen sowie von Verfahren der internen Akkreditierung. Das beinhaltet: 

Einstellungsvoraussetzungen

Wir bieten

Wir als Arbeitgeber

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerber liegende Gründe überwiegen.

Chancengleichheit ist uns wichtig. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Formale Hinweise

Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 TzBfG. Es können nur Bewerber/innen berücksichtigt werden, die noch nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis spätestens 15.06.2021 einreichen. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über unser Bewerbungsportal eingehen.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

HQE: Frau Antje Mayer, Tel. 0381/498-1240
Personalservice: Frau Bärbel Kruse, Tel. 0381 /498-1283; Frau Christine Radtke, Tel. 0381/498-1284
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung